Neue EnerVent-Technologie senkt Energiekosten für Tissue-Hersteller

EnerVent-Rillentechnologie wurde speziell für die Produktion von Tissue mit hoher Geschwindigkeit und einem geringen Energieverbrauch entwickelt. Diese Technologie  ermöglicht es Xtreme-TS- und die übrigen Stowe-Woodward-Anpresswalzen aus Gummi mit gerillten und gebohrten Walzengeometrien auszustatten und dadruch den Trockengehalt nach der ersten Presse zu  steigern, ohne dass es zu einer merklichen Verkürzung der Laufzeit des Walzenbezugs kommt. Erste  Ergebnisse zeigen Potenzial für eine Verbesserung des Trockengehaltes nach der Anpresswalze  um 2 bis 3 Prozentpunkte, was eine erhebliche Reduzierung der Haubentemperatur und eine Geschwindigkeitssteigerung mit sich bringt.

Vorteile

EnerVent bietet das umfangreichste Leistungspaket für Ihre Tissue-Maschine:

  • Erhöhte Konsistenz nach der Anpresswalze
  • Geringere Haubentemperaturen
  • Reduzierter Energieverbrauch
  • Erhöhte Maschinengeschwindigkeit, teilweise um mehr als 250 Umdrehungen pro Minute
  • Verbesserte Filzreinigung
  • Stabilere und nachhaltigere Pressleistung

Anwendungen

EnerVent ist die ideale Entwässerungslösung für Anwendungen mit Gummi-Presswalzen für die Tissue-Produktion. Der von Xerium patentierte gerillte Gummibezug wurde mit einem hocheffizienten Porenvolumen für eine extrem schnelle Nipentwässerung im Yankee-/Presswalzennip ausgestattet.

Das EnerVent-Konzept bietet im Verbund von  Filzdesign, Vakuum- und Entwässerungsleistung ein technologisch ausgereiftes Zusammenspiel aus Sauglöchern und Rillen, das sowohl eine maximale Entwässerung als auch eine lange Laufzeit des Walzenbezugs erzielt.

Sehen Sie sich einfach das nachstehende Video zur Einführung von EnerVent an! Weitere Informationen finden Sie hier. Sie können sich auch jederzeit direkt an Ihren Xerium-Berater wenden.